Horst Reiter wurde anlässlich der klimaaktiv 10-Jahresfeier von Bundesminister Andrä Rupprechter ausgezeichnet.

Anlass zur Freude gab es in der vergangenen Woche.

fase24 – die unabhängige Registrierungsdatenbank, genauer gesagt Horst Reiter wurde im Rahmen der klimaaktiv 10-Jahresfeier von Bundesminister Andrä Rupprechter für sein jahrelanges Engagement für mehr Sicherheit im Fahrradbereich ausgezeichnet.

Seit mehr als sieben Jahren engagiert sich Horst Reiter, zusammen mit Sohn Philipp Reiter, rund um das Thema Sicherheit am Fahrradmarkt.

„Auch wenn sich Verluste von geliebten Fahrrädern nie gänzlich ausschließen lassen, so kann doch ein großer Schritt auf die sichere Seite getan werden. fase24 ist für Fahrräder eine große Hilfe, ihrem Besitzer die Treue zu halten“, so beschreibt Horst Reiter in einem Satz die Sinnhaftigkeit rund um das fase24 – Sicherheitsnetzwerk.

Die Chance, dass entwendete Fahrräder wieder den Weg zurück zu ihrem rechtmäßigen Besitzer finden steigt um ein Vielfaches, weil sich immer mehr Händler, Versicherungen und Polizeistationen des bewährten Systems von fase24 bedienen. Dafür sprechen auch die Erfolgsstorys, wo Aufgrund der fase24-Registrierung gestohlene Fahrräder wieder den Weg nach Hause fanden.

 

Links:

 

Fotocredit: BMLFUW/ Markus Rief