Scheingeld aus Kasse entwendet

WÜRZBURG / INNENSTADT. Am Samstagnachmittag hat ein Unbekannter in einem Spielzeugladen in der Juliuspromenade aus der Verkaufskasse einige hundert Euro Bargeld entwendet. Bei der Aufklärung des Diebstahls setzt die Polizei nun auch auf Hinweise von möglichen Zeugen.

Gegen 15.00 Uhr muss sich die Tat nach vorliegenden Erkenntnissen ereignet haben. Nachdem die Verkäuferin Kunden beraten hatte, musste sie feststellen, dass aus der Kasse am Verkaufstresen das gesamte Scheingeld fehlte. Von dem Langfinger fehlt bislang jede Spur. Während des Diebstahls befanden sich offenbar mehrere Kunden in dem Geschäft. Es ist daher möglich, dass im Zusammenhang mit der Tat verdächtige Beobachtungen gemacht wurden.

Quelle: wuerzburgerleben.de