Neue Rechte und Pflichten ab 31.3.2013 für Biker. Foto: KK

Mit 31. März tritt in Österreich die 25. StVO-Novelle in Kraft. Für Personen, die mit dem Fahrrad unterwegs sind, bringt sie etliche Änderungen.

Es werden separate Fahrradstraßen eingeführt und in Begegnungszonen sind alle Verkehrsteilnehmer auf einer gemeinsamen Fläche gleichberechtigt. Die Radwegbenützungspflicht wird zudem gelockert – quadratische bzw. runde Verkehrszeichen weisen auf Pflicht oder Freiwilligkeit hin. Handy-Telefonate sind am Fahrrad nur noch mit Freisprecheinrichtung erlaubt – ohne kann es bis zu € 72,- kosten.

Mehr Informationen dazu finden Sie auf der Website unseres fase24-Premiumpartner ÖAMTC.